TRAINER FAQs

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Question: Frage: Was ist Consumer Law Ready?

Answer

Consumer Law Ready ist eine Expertenschulungsprogramm für Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen (KMUs). Schulungsziel ist das Verständnis der aktuellsten Verbraucherschutzregeln auf nationaler und EU-Ebene.

Question: Wer steckt hinter dem Projekt?

Answer

Consumer Law Ready wird finanziert vom Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission und in Kooperation mit der Europäischen Kommission geführt.

Betreiber dieses Schulungsprojekts ist der Europäische Verbraucherverband (BEUC) in Zusammenarbeit mit Eurochambres (Wirtschaftskammer der Stadt Brüssel, Belgien) und der Europäischen Union des Handwerks und der Klein- und Mittelbetriebe (UEAPME).

Ihre jeweiligen Mitglieder auf nationaler Ebene sind breit eingebunden, um einen möglichst großen Bekanntheitsgrad in Unternehmen zu erreichen.

Das Projekt wurde im Januar 2017 gestartet und wird zwei Jahre lang laufen, bis Dezember 2018

Question: Wie funktioniert es?

Answer

Das Projekt läuft auf mehreren Ebenen:

Auf europäischer Ebene schulen das BEUC und die Partnerorganisationen mit Experten und Juristen einen nationalen Trainer pro Land, den sogenannten Lead Trainer.  

Diese Lead Trainer schulen dann ihrerseits 20 bis 30 regionale Trainer in europäischen und nationalem Recht in den jeweiligen Ländern. Diese Schulungen finden in den Sprachen des jeweiligen Landes statt. 

Online Lernmaterial ermöglichen es vielbeschäftigten Unternehmern, den gesamten Inhalt online mit Texten oder Videos zu lernen, durch Quizfragen ihr Wissen zu prüfen und schließlich nach einem bestandenen E-Test ein Zertifikat zu erlangen.

Question: Was umfasst das Projekt?

Answer

Das Projekt besteht aus fünf Modulen:

  • Vorvertragliche Informationspflicht (Modul 1)
  • Widerrufsrecht (Modul 2)
  • Verbraucherschutz und Gewährleistung  (Modul 3)
  • Unlautere Geschäftspraktiken und missbräuchliche Vertragsklauseln (Modul 4)
  • Alternative Streitbeilegung (ADR) und Online-Streitbeilegung (ODR) (Modul 5)

Question: Behandelt das Projekt nationale und grenzüberschreitende Verträge?

Answer

Das Projekt behandelt überwiegend nationale Verträge, deckt aber auch viele Aspekte von grenzüberschreitenden Verträgen ab.

Question: Behandelt das Projekt online und/oder offline Handel?

Answer

Das Projekt behandelt sowohl online als offline Handel.

Teilnahme am Projekt

Question: Wer kann am Projekt teilnehmen?

Answer

Consumer Law Ready ist offen für Trainer, Juristen und KMUs aus den 28 Mitgliedsstaaten der EU. Die Unterlagen können auch in Norwegen und Island verwendet werden.

Auf der Plattform finden sich zwei verschiedene Bereiche: eine für Trainer und Experten und eine für KMUs. Beide Bereichen stellen der jeweiligen Zielgruppen adäquate Information und Unterlagen zur Verfügung.

Question: Wie kann ich mich für ein CLR-Training bewerben?

Answer

Sind Sie daran interessiert, eine Schulung für KMUs in Ihrer Nähe abzuhalten? Zuerst müssen sie an einer nationalen Train-the-Trainer-Schulung teilnehmen, die der jeweilige Lead-Trainer in Ihrem Land hält.

Um sich anzumelden, besuchen Sie den Trainer-Bereich und finden Sie heraus, welche Train-the-Trainer-Schulungen in Ihrem Land stattfinden.

Nach Beendigung der Ausbildung sind Sie in der Lage, Ihre eigenen Schulungen für KMUs in Ihrer Nähe vorzubereiten und abzuhalten.

Sie erhalten einen uneingeschränkten Zugang zur Webseite und damit Zugriff auf alle Unterlagen, die Ihnen bei der Gestaltung und der Organisation Ihrer Schulung helfen.

Question: Wie werden die Teilnehmer für eine Traininer-Schulung ausgesucht und über weitere Schritte informiert?

Answer

Die Teilnehmer werden nach mehreren Kriterien ausgewählt: Sie werden von unseren Experten kontaktiert, die Ihnen mitteilen, ob Sie an einer "Train-the-Trainer" Schulung teilnehmen können.

Wenn Sie sich für diese Schulung angemeldet haben, werden Ihnen unsere Experten eine Anleitungen und eine Checkliste zusenden, auf der die nächsten Schritte vermerkt sind. 

 

Das Projekt auf lokaler Ebene

Question: Sind die lokalen Schulung kostenfrei?

Answer

Dieses Projekt wird aus Europäischen Mitteln finanziert und ist kostenlos für alle, die an einer "Train-the-Trainer" Schulung teilnehmen. Der Inhalt und die Werbeunterlagen sind ebenfalls kostenlos für die Trainer.

Die lokalen Trainer können für Ihre Schulungen ein Honorar von den KMUs verlangen. Allerdings sind wir darauf bedacht, dass dieses Honorar so niedrig wie möglich bleibt und lediglich den Organisations- und den Zeitaufwand des Trainers deckt.

Question: Wo und wann finden die lokalen Schulungen statt?

Answer

Schulungstermine werden von nationalen und lokalen Trainern festgesetzt. Bitte melden Sie sich an, um die Termine zu sehen.

Online-Unterlagen

Question: Welche Online-Unterlagen stellt das Projekt für die Trainer bereit?

Answer

Für die Trainer stehen unterlagen zur Vorbereitung der Schulungen online bereit:

  • Lehrmaterial wie die Module und Powerpoint-Präsentationen in Ihrer Sprache und angepasst an die rechtlichen Rahmenbedingungen des jeweiligen Landes
  • Dokumentenvorlagen wie Teilnehmerlisten, Zertifikate oder Datenschutzformulare
  • Werbematerial (Folder und Postkarten in Druckqualität, die individuell angepasst werden können, Social Media Posts und Online Banner, Bilder, etc.)
  • Online Lernmaterialien wie Videos, Quizfragen und ein E-Test, die Sie KMUs weiteremfpehlen können
  • Diese FAQs und ein Forum, wo Sie Ihre Fragen stellen und vom Wissen von Experten und anderen Trainern profitieren können
  • Nur anerkannte Trainer (CLR-Trainer) haben Zugang zu diesen Unterlagen

Question: Sie sind im grenzüberschreitenden Handel tätig oder wollen einfach nur mehr über Verbraucherschutz in anderen Ländern erfahren?

Answer

Consumer Law Ready kann Ihnen helfen! Die jeweiligen Module sind für ein bestimmtes Land geschrieben und beschreiben die rechtliche Situation in diesem Land.

Sie haben Zugriff auf die Module aller Länder im Modul-Archiv:

https://www.consumerlawready.eu/trainer/all-language-module-download-page

Sie wünschen Zugriff auf die gesamten Online-Lernmaterialen (Videos, Quizfragen) und möchten erfahren, welche Fragen andere Teilnehmer gestellt haben? Dann benötigen Sie eine weitere Email-Adresse, um einen zusätzlichen Account anzulegen.

Sie sind zum Beispiel ein französischer Händler und betreiben grenzüberschreitenden Handel mit Italien. Dann erfahren Sie mehr über die italienische Rechtslage in den Modulen auf folgender Seite. Sie können auch auf die Startseite zurückgehen und sich durch klicken auf „Italien“ registrieren.

Bitte beachten Sie, dass jede nationale Version lediglich in der Sprache des jeweiligen Landes zur Verfügung steht, die Materialien und die Webseite für Italien also nur auf italienisch.

Die Webseite

Question: Wie registriere ich mich?

Answer

Registrieren Sie sich bitte auf der Sign Up Webseite.

Sie können einige Felder auch freilassen und zu einem späteren Zeitpunkt ausfüllen. Je vollständiger Ihre Angaben in Ihrem Profil sind, desto besser lernen wir Sie kennen und können daher auch besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Sie erhalten anschließend ein Aktivierungsmail auf die von Ihnen angegebene Adresse: Bestätigen Sie die Registrierung und Sie erhalten sofort vollen Zugang zu den Unterlagen und Materialien auf der Webseite.

Falls Sie keine Aktivierungsmail erhalten, kontaktieren Sie uns bitte in Englisch, Deutsch oder Französisch über info@consumerlawready.eu

Question: Was mache ich bei technischen Problemen mit der Webseite?

Answer

Bei technischen Problemen mit der Webseite kontaktieren Sie uns bitte in Englisch, Deutsch oder Französisch über info@consumerlawready.eu

 

Question: Meine Frage wird in den FAQs nicht beantwortet. Was kann ich jetzt tun?

Answer

Bitte schauen Sie im Forum, ob Ihre Frage dort beantwortet wird und falls nicht, posten Sie sie dort. Ihr Anliegen könnte auch für andere Besucher interessant sein und wird rasch beantwortet.

Beachten Sie: Bitte kontrollieren Sie, ob Ihre nationale Gesetzgebung vom Eu-Recht abweicht.